Alsterarkaden

0/50 ratings

Die Alsterarkaden säumen das Ufer des Alsterfleets, dem Mündungsfleet des Fluß Alster, an der Rathausschleuse. Sie erstrecken sich von der Schleusenbrücke an der Binnenalster bis zur Stadthausbrücke.

Alsterarkaden
Alsterarkaden

Alsterarkaden am Alsterfleet

Arkade bezeichnet einen von Pfeilern und Säulen getragenen Bogen (aus dem lateinischen „arcus“ für Bogen). Die Arkadengang wurde von Alexis de Chateauneuf im italienischen Stil im Zuge der Neugestaltung des Rathausmarktes nach dem Großen Brand 1842 entworfen.

Sie zählen somit neben Gebäuden wie der Alten Post (1847) oder dem roten Niemitzhaus (1846) zur sogenannten Nachbrandarchitektur. Vom Fußweg unter den Alsterarkaden gelangt man direkt zur ältesten Einkaufspassage Hamburgs, der Mellin-Passage im Jugendstil.

   
Bucerius Kunst Forum Schleusenbrücke Alte Post und Alsterarkaden
Bucerius Kunst Forum Schleusenbrücke Alte Post und Alsterarkaden

Alexis de Chateauneuf

Chateauneuf war ein deutscher Architekt aus Hamburg und wurde 1799 geboren. Als Sohn französischer Einwanderer wurde er zunächst Zimmermann und nahm 1818 ein Studium in Paris auf. Beim Baumeister und Architekt Friedrich Weinbrenner setzte er sein Studium in Karlsruhe fort. Weinbrenner war Anhänger des Klassizismus und entwarf unter anderen die Münze und das Rathaus von Karlsruhe. 1821 ließe er sich als Architekt in Hamburg nieder. Viele seiner Entwürfe wurden leider nicht realisiert oder erhielten den zweiten Platz.

So beim Neubau der Börse London. Seine Entwürfe sollten in Hamburg erst nach dem Großen Brand Beachtung finden. So für den Berliner Bahnhof (1846) oder die abgebrannte St.-Petri Kirche. Kurze Zeit später verlegte er seinen Wohnsitz nach Oslo, der Heimat seiner Frau. Chateauneuf als Erneuerer der Backsteinarchitektur, hatte starken Einfluss auf den Architekten Fritz Schumacher. Alexis de Chateauneuf entwarf in Hamburg neben den Alsterarkaden auch die Alte Post und den Alten Bahnhof Bergedorf.

Bilder auf Artflakes ansehen: http://www.artflakes.com/de/shop/alsterimages/hamburg

   
Tags
   

Chris

Hallo, ich bin Chris, Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg. Ich habe ein Faible für die Geschichte und Architektur der Hansestadt Hamburg. In meiner Webdesign Agentur Alster-Marketing.com helfe ich Kunden Websites & Online-Shops zu erstellen, die verkaufen.
Check Also
Close
Back to top button
Close
Close

News zu den schönsten Plätzen Hamburgs!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.