BlogKategorien

Stadtlagerhaus Alte Dampfmühle und Lagerhaus am Fischmarkt

Das historische Stadtlagerhaus am Hamburger Fischmarkt

Das bekannte Gebäude am Fischmarkt wurde 1880 als Dampfmühle von Albert Petersen geplant und errichtet. Mit Dampf angetriebene Mühlen lösten Ende des 18. Jahrhunderts die klassischen Wind- und Wassermühlen ab und machten die Arbeiten von der Wetter-Lage unabhängig und somit verlässlich.

Stadtlagerhaus an der Großen Elbstraße
Stadtlagerhaus an der Großen Elbstraße

So entstand im Jahre 1880 eine Dampfmühle im heutigen Stadtlager-Gebäude. Das imposante Backsteingebäude befindet sich direkt an der Großen Elbstraße 27 in Hamburg Altona gleich neben dem Holzhafen, der Fischauktionshalle und dem Fischmarkt an der Norderelbe. 1903 bis 1904 wurde zusätzlich ein Silo-Gebäude zu Speicherzwecken angebaut.

Umbau zu einem Bürogebäude

Ende der Neunziger-Jahre erhielt das Gebäude eine Aufstockung um vier Etagen, die heute als Penthäuser genutzt werden. Die gläsernen Vorbauten dienen als Wintergärten und Balkone. 1998 bis 2001 erfolgte dann der komplette Umbau in ein Wohn- und Geschäftshaus mit dem Architekten Jan Störmer. Das Stadtlagerhaus kann bei Sturmflut wasserdicht mit Türen abgesichert werden und ermöglicht über eine Brücke die Flucht auf die höher gelegene andere Straßenseite zum Stilwerk. Im alten Silo wurde aus Platzgründen ein sogenannter Park-Paternoster eingebaut, der Autos automatisch auf mehreren Ebenen parkt und wieder ausgibt. Das mittlere Silo-Gebäude erhielt beim Umbau zusätzlich ein zwölf Meter hohes Satteldach mit Kupfertafeln, wie bereits zu früheren Zeiten. Auch weitere Gebäudeteile des Ensembles verfügen über Kupferplatten, die mit der Zeit eine grüne Patina erhalten.

Bild auf Artflakes: http://www.artflakes.com/de/shop/alsterimages

Artikel auf Facebook kommentieren:
Stadtlagerhaus Alte Dampfmühle und Lagerhaus am Fischmarkt
5 (100%) 1 vote
Tags

Chris

Chris ist Hobbyfotograf aus dem schönen Hamburg mit einem Faible für architektonische Tag- und Nachtaufnahmen, Geschichte und der Hansestadt Hamburg.

Related Articles

One Comment

Close
Close