Hanseatic Trade Center

Das Hanseatic Trade Center (Abkürzung HTC) ist ein Bürokomplex der sich am Kehrwiederfleet sowie an der Straße Kehrwieder und Am Sandtorkai über mehrere Gebäude erstreckt. Hanseatic Trade Center mit 93.000 qm Bürofläche Das HTC liegt im Westen der Hamburger Speicherstadt an der Kehrwiederpitze und dem Sandtorhafen. Er wurde 1997 für 400 Millionen Euro erbaut und umfasst eine Bürofläche von 93.000 Quadratmeter ...

Read More »

Maritimes Museum

Maritimes Museum

Der denkmalgeschützte Kaispeicher B beherbergt seit 2006 das Internationale Maritime Museum in Hamburg. Der Kaispeicher ist das älteste noch erhaltene Backsteinlager in der Hamburger Speicherstadt. Ehemaliger Kaispeicher B Am Brooktor- und Magdeburger Hafen gelegen, ist der Kaispeicher B von 1878 der älteste noch erhaltene Speicher der Hansestadt. Auftraggeber war die Silospeicher KG J.W. Boutin mit den Architekten Jacob Hanssen und Emil Meerwein. ...

Read More »

Rathaus Hamburg Hier regieren Senat, Bürgerschaft und Bürgermeister

Rathaus Hamburg

Das Rathaus Hamburg gehört zweifelsohne zu den touristischen Highlights der Hansestadt. Neubau nach dem Großen Brand von 1842 Nachdem das alte Rathaus an der Trostbrücke über dem Nikolaifleet beim Großen Brand 1842 abgebrannt war, begnügte man sich zunächst mit einer provisorischen Unterbringung der Bürgerschaft im neu errichteten Gebäude der Patriotischen Gesellschaft von 1765. Das Gebäude wurde genau auf dem Baugrund ...

Read More »

Fischereihafen

Övelgönne Augustinum

Die Geschichte des Stadtteil Altona ist fest verbunden mit dem Fischfang. Der erste Fischmarkt fand im 18. Jahrhundert statt Der erste Fischer ließ sich 1536 westlich von Hamburg nieder und gab dem Stadtteil Altona seinen Namen. 1703 wird der erste Fischmarkt eingerichtet, 1887 gibt es die ersten Fischauktionen in Altona und St. Pauli. 1896 entsteht die Fischauktionshalle und ab 1919 wird ...

Read More »

Alsterarkaden

Die Alsterarkaden säumen das Ufer des Alsterfleets, dem Mündungsfleet des Fluß Alster, an der Rathausschleuse. Sie erstrecken sich von der Schleusenbrücke an der Binnenalster bis zur Stadthausbrücke. Alsterarkaden am Alsterfleet Arkade bezeichnet einen von Pfeilern und Säulen getragenen Bogen (aus dem lateinischen „arcus“ für Bogen). Die Arkadengang wurde von Alexis de Chateauneuf im italienischen Stil im Zuge der Neugestaltung des ...

Read More »

Kesselhaus Die ehemalige Kraftzentrale der Speicherstadt

Kesselhaus und Maschinenzentral-Station rechts

Das Kesselhaus an der Ecke Am Sandtorkai und Auf dem Sande, war früher das Kraftwerk der Speicherstadt Hamburg. Ehemaliges Kraftwerk der Speicherstadt Das historische Backsteingebäude beherbergte früher neun Dampfkessel die mit Kohle betrieben wurde. Die Kohle gelangte per Boot vom anliegenden Kehrwiederfleet zum den Kesseln. Der erzeugte Dampf wurde anschließend unter der Straße zur rechts angrenzenden Maschinenzentralstation geführt. Dort befanden ...

Read More »

Koehlbrand

Koehlbrandt mit Koehlbrandt Brücke

Die Elbe teilt sich kurz vor den Elbrücken an der Bunthäuser Spitze in die Norder- und Süderelbe. Zwischen den beiden Flußarmen liegen die Elbinseln Wilhelmsburg und Veddel. Der Koehlbrand ist der anschließende Mündungsarm der Süderelbe in die Norderelbe. Am Altonaer Fischmarkt vereinigen sich beide Flussarme wieder. Der Koehlbrand um 1790 Ursprünglich mündetet die Süderelbe weiter westlich in den Hauptarm. Jedoch ...

Read More »
Close