Home » Kategorien » Nacht Aufnahmen

Nacht Aufnahmen

HHLA

HHLA

Das 1904 eingeweihte HHLA Verwaltungsgebäude an der Straße St. Annen, ist ein Schmuckstück in der Hamburger Speicherstadt. Der Sitz der HHLA gilt als heimliches Rathaus der Speicherstadt Der Bau des Gebäudes, welches auch Rathaus der Speicherstadt genannt wird, kostete damals 600.000 Reichsmark. Er wurde auf 463 Holzpfählen vom damaligen Architekten Johannes Grotjan von der Firma Hanßen & Meerwein errichtet. Das Backsteingebäude ...

Read More »

Am Sandtorkai

Sandtorkai

Am Sandtorkai 11. August 1866: Die neuen Kaianlagen am Sandtorhafen werden feierlich eröffnet. Dieses Ereignis markiert den Start des modernen Hafens mit einem künstlich geschaffenen Hafenbecken in Hamburg. Die modernste Hafenanlage ihrer Zeit Erstmals ließen sich Schiffe längsseits be- und entladen. Die Eröffnung wurde feierlich mit dem Gesang der Hammonia Hymne (neulateinische Bezeichnung für die Stadt Hamburg) und den Dampfschiffen ...

Read More »

Containerterminal Burchardkai

Containerterminal Burchardkai

Der Containerterminal Burchardkai (CTB) wurde nach dem gleichnamigen Hamburger Bürgermeister Johann Heinrich Burchard benannt. Bürgermeister Johann Heinrich Burchard Burchard wurde 1852 in Bremen geboren praktizierte als Rechtsanwalt in Hamburg. Sein Vater Friedrich Wilhelm Burchard war Kaufmann und wurde 1853 Teilhaber des Handelshauses Johann Berenberg, Gossler & Co. (Berenberg Bank). Ab diesem Zeitpunkt siedelte die Familie nach Hamburg um. Johann Burchard ging ...

Read More »

Stadtlagerhaus

Das historische Stadtlagerhaus am Hamburger Fischmarkt Das bekannte Gebäude am Fischmarkt wurde 1880 als Dampfmühle von Albert Petersen geplant und errichtet. Mit Dampf angetriebene Mühlen lösten Ende des 18. Jahrhunderts die klassischen Wind- und Wassermühlen ab und machten die Arbeiten von der Wetter-Lage unabhängig und somit verlässlich. So entstand im Jahre 1880 eine Dampfmühle im heutigen Stadtlager-Gebäude. Das imposante Backsteingebäude ...

Read More »

Sprinkenhof

Sprinkenhof Eingang HDR

Der Sprinkenhof ist das größte Kontohaus in der Hamburger Altstadt. Er entstand in drei Bauabschnitten in den Jahren 1925 bis 1943. Der Sprinkenhof – größtes Kontorhaus Hamburgs Verantwortlich für die Ausführung war der damalige Architekt Hans und Oskar Gerson sowie Fritz Höger, der auch schon das Chilehaus geplant hatte. Nach der Fertigstellung war der Sprinkenhof mit seinen drei Innenhöfen und ...

Read More »

Chilehaus

Hamburger Kontorhaus Chilehaus

Das Chilehaus in der Hamburg Altstadt zählt zweifelsohne zu den architektonischen Aushängeschildern der Hansestadt. Chilehaus in Hamburg – Ein Wahrzeichen der Stadt Hamburg Kaum ein anderes Gebäude wird weltweit so sehr mit in Hamburg in Verbindung gebracht als das Klinkergebäude. Zusammen mit dem Sprinkenhof, Miramarhaus, Montanhof, Meßberghof und weiteren Objekten gehört es zum sogenannten Kontorhausviertel. Mittlerweile ist das Viertel zusammen ...

Read More »

Sankt Michaelis Kirche

Sankt Michaelis Kirche

Die Sankt Michaelis Kirche ist das Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg und zugleich die evangelische Hauptkirche der Stadt. Sie stellt eine der bedeutendsten Barockkirchen Norddeutschlands dar. Erbaut wurde die Kirche zwischen den Jahren 1647 und 1669. 1750 brannte die Kirche in Folge eines Blitzschlags vollständig ab. Der Wiederaufbau erfolgte zusammen mit der neuen Krypta 1786. 1906 ereignete sich bei Löt-Arbeiten im Dachstuhl ...

Read More »
Close