• Wasserschloss Bergedorf

    Das Wasserschloss Bergedorf von 1208 liegt an der Mündung des Flusses Bille im Hamburger Stadtteil B...

  • Flughafen Hamburg

    Flughafen Hamburg

    Der 100 jährige Flughafen Hamburg liegt im Stadtteil Fuhlsbüttel und wurde 1911 für den Bau von Zepp...

  • Hammaburg

    Hammaburg

    Die Hammaburg ist die Keimzelle der Hansestadt Hamburg und dessen Namensgeber. Die Keimzelle Hamburg...

  • Hauptbahnhof Hamburg

    Hauptbahnhof Hamburg

    Der Hamburger Hauptbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof und wurde 1903 als Ersatz für die verstreut lie...

  • Laeiszhalle - Haupteingang

    Laeiszhalle

    Das Konzerthaus Laeiszhalle wurde zwischen 1904 und 1908 durch Spendengelder des Hamburger Reeders C...

Wasserschloss Bergedorf

Das Wasserschloss Bergedorf von 1208 liegt an der Mündung des Flusses Bille im Hamburger Stadtteil Bergedorf. Bauherr Albrecht II. Graf von Weimar-Orlamünde Die Ursprünge des Schlosses gehen auf Albrecht von Orlamünde zurück, der 1208 den Fluss Bille aufstaute, um dort eine Mühle errichteten zu können. Albrecht II. Graf von Weimar-Orlamünde wurde 1182 geboren und regierte die Gebiete um Stormarn, Ratzeburg, ...

Read More »

Flughafen Hamburg

Flughafen Hamburg

Der 100 jährige Flughafen Hamburg liegt im Stadtteil Fuhlsbüttel und wurde 1911 für den Bau von Zeppelinen errichtet. In Hamburg Fuhlsbüttel entstehen die ersten Luftschiffe Der Luftschiff-Konstrukteur Graf Ferdinand von Zeppelin appelliert an die Hamburger, den Luftschiffbau zu fördern. Kurz darauf wird mit privaten Spenden eine Halle für Zeppeline in Fuhlsbüttel, nördlich der Borsteller Rennbahn und westlich der Alster errichtet. ...

Read More »

Hammaburg

Hammaburg

Die Hammaburg ist die Keimzelle der Hansestadt Hamburg und dessen Namensgeber. Die Keimzelle Hamburgs Bei der Hammaburg handelte es sich um eine Niederungsburg (Burg die im Flachland gebaut wurde) die im 7. und 8. Jahrhundert zur Zeit des Frankenreichs entstand. Nach Ausgrabungen wurde 2014 bekannt gegeben, dass der Domplatz am Speersort als Standort der Hammaburg in Frage käme, was andere ...

Read More »

Hauptbahnhof Hamburg

Hauptbahnhof Hamburg

Der Hamburger Hauptbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof und wurde 1903 als Ersatz für die verstreut liegenden Kopfbahnhöfe unterschiedlicher Bahngesellschaften errichtet und 1906 in Betrieb genommen. Das Bahnhofsgebäude Beim Hauptbahnhof handelt es sich um einen Reiterbahnhof, auch Sattel- oder Durchgangsbahnhof genannt, bei der das Empfangsgebäude gleich einer Brücke über den Gleisanlagen liegt. Die unter den Gebäudeteilen befindlichen Gleise zu den Regional- und ...

Read More »

Laeiszhalle

Laeiszhalle - Haupteingang

Das Konzerthaus Laeiszhalle wurde zwischen 1904 und 1908 durch Spendengelder des Hamburger Reeders Carl Laeisz errichtet. Errichtung der Laeiszhalle Der Hamburger Reeders Carl Laeisz (1828-1901), Sohn von Ferdinand Laeisz dem Gründer der gleichnamigen Reederei, vermachte der Stadt Hamburg 1,2 Millionen Mark zu Errichtung einer Musikhalle. Nachdem die Witwe Sophie Laeisz den Betrag auf 2 Millionen erhöhte erging der Bauauftrag an ...

Read More »

Alter Elbtunnel

Alter Elbtunnel - Kuppelbau Nord

Der Alte Elbtunnel in Hamburg verbindet seit 1911 die St. Pauli Landungsbrücken mit der Elbinsel Steinwerder. Bau des Alten Elbtunnels Die wachsende Zahl an Arbeitern, die zu den Hafenanlagen und Werften auf der Insel Steinwerder pendelten, wuchs bis 1900 stetig an. Hafenfähren wurden für diesen Verkehr eingesetzt. Diese waren den Passagierzahlen jedoch bald nicht mehr gewachsen und auch von der ...

Read More »

Sankt Petri Kirche

Sankt Petri Kirche

Die Sankt Petri Kirche im Zentrum von Hamburg ist die älteste Pfarrkirche Hamburgs. Sie zählt zu den fünf Hauptkirchen in Hamburg und wurde im ersten Bauabschnitt 1195 als Holzkapelle erbaut. Der markante Backsteinbau ist nach dem Apostel (Gesandter von Jesus) und Märtyrer Petrus benannt. Architektur der Sankt Petri Kirche 1310 wurde mit Bau der dreischiffigen gotischen Hallenkirche begonnen. Bei einer ...

Read More »
Close